Neubau der Hebebockanlage

Eine so richtig staubige Angelegenheit. Und laut ist es auch noch (und das wo wir krach eigentlich kennen).





Eine richtig gute Investition wie ich finde. Wenn man mit der Hebeanlage arbeitet wird man gezwungen für die Hebearbeit einen zweiten Mann einzusetzen. Es ist nämlich so, dass auch auf der anderen Seite der Anlage eine Person stehen und einen Knopf zum Heben drücken muss. So ist gewährleistet, dass auch diese Seite beobachtet wird. Ein zusätzlicher Sicherheitsaspekt. - Es ist halt Stand der Technik...

Jetzt können uns die neuen Hebeböcke genauso lange gute Dienste erweisen wie ihre Vorgänger. Wie man hier sehen kann, ließ die erste Benutzung auch nicht lange auf sich warten. Erwartungsgemäß lief die Aktion ohne Probleme ab. Heute wurden die Drehgestelle von einer Diesellok getauscht, morgen vielleicht schon ein Motor oder ein Getriebe...







Letzte Änderung am Sonntag, 12. November 2017 um 16:05:27 Uhr.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken